logo of the SSW institute ;)
Computer Science
System Software

Home

General
Staff
Contact
Partners
Alumni

Research
Areas
Projects
Papers
Books
Reports
Awards

Teaching
Lectures
Exams
B.Projects
M.Theses
PhD Theses
Go Abroad

Misc
Talks
Library
Gallery
Links
Search

Webmaster


PWG 2004/2005: Softwareentwicklung unter .NET

Vorbesprechung: Montag, 11.10.2004, 14:30 Uhr, HF 9905

Generalthema dieser Wahlfachgruppe ist die .NET-Architektur von Microsoft, die aus der Programmiersprache (C#), Techniken für die Erstellung von Internet-Applikationen (Web Services) und Web-GUIs (Web Forms), einer sprachneutralen virtuellen Maschine (Common Language Runtime) sowie aus zahlreichen APIs besteht. Die Lehrveranstaltungen dieser Wahlfachgruppe haben zum Ziel, die .NET-Technologie im Detail zu studieren und in einem praktischen Projekt zu erproben.

Lehrveranstaltungen

Siehe hier.

Projektpraktikum

Im 10-stündigen Projektpraktikum wird eine größere Anwendung mittels .NET-Technologien (C#, Web Services, Web Forms) implementiert. Dabei werden Teile der Aufgabe in Gruppen zu 2 Personen bearbeitet. Das Praktikum beginnt bereits im Wintersemester. Der Hauptaufwand fällt aber in das Sommersemester 2005.

Es stehen die unten angegebenen Themen zur Auswahl. Die genaue Spezifikation der Themen erfolgt am Beginn des Praktikums zusammen mit dem Betreuer. Eigene Ideen dazu sind willkommen.

Interessenten werden gebeten, ihre Präferenz für eines der Themen möglichst bald per Email an Loeberbauer@ssw.uni-linz.ac.at bekanntzugeben.

Thema 1: Custom Controls für Business-Grafiken
Custom Controls sind benutzerdefinierte ASP.NET-Tags für Webseiten. Es soll eine Bibliothek von Custom Controls implementiert werden, mit denen man übliche Business-Grafiken (Balkendiagramme, Liniendiagramme, Punktdiagramme, Tortendiagramme) auf Webseiten anzeigen kann. Die Eingabe der Daten soll entweder statisch in der Html-Datei oder dynamisch im Script-Code der Webseite erfolgen können.
Team: Strecker Gert (0056279), Markus Strasser (9756144)
Teamgröße: 2 Personen
Betreuer: Herbert Prähofer

Thema 2: Pretty-Printer für attributierte EBNF-Grammatiken
Es soll ein Pretty-Printer unter ASP.NET entwickelt werden, der EBNF-Grammatiken (mit und ohne Attribute und semantische Aktionen) in einer Webseite anzeigt. Die Formatierung soll in gewissem Rahmen parametrisierbar sein und ansonsten geeignete Heuristiken verwenden. Er soll als Custom Control implementiert werden, sodaß man eine formatierte Grammatik in eine andere Webseite einbetten kann.
Team: Stefan Hauser (0055964), Philipp Grasböck (0055341)
Teamgröße: 2 Personen
Betreuer: Markus Löberbauer

Thema 3: Web-Service zur Erzeugung von Syntaxdiagrammen
EBNF-Grammatiken können als Syntaxdiagramme (auch "Eisenbahndiagramme" genannt) dargestellt werden. Es ist ein Web-Service zu entwickeln, das eine oder mehrere EBNF-Regeln als Eingabe erhält und daraus ein GIF-Bild mit den dazugehörigen Syntaxdiagrammen generiert. Es ist auch eine kleine Benutzeroberfläche mittels ASP.NET zu implementieren, in der man die Syntaxregeln eingeben, abspeichern, laden, auswählen und als Syntaxdiagramme anzeigen kann.
Team: Stefan Schörgenhumer (0155531), Markus Dopler (0156207)
Teamgröße: 2 Personen
Betreuer: Hanspeter Mössenböck

Thema 4: "Garbage Collector" für Web-Seiten
Es ist ein Werkzeug zu implementieren, das ausgehend von einer oder mehreren URLs alle direkt und indirekt referenzierten Seiten durchgeht und tote Links findet. Ferner soll festgestellt werden, welche Dateien und Verzeichnisse am Web-Server nicht mehr referenziert werden. Benutzer sollen z.B. angeben können, daß Links zu anderen Domains nicht verfolgt werden sollen, daß gewisse Verzeichnisse ausgenommen werden sollen oder daß Links nur bis zu einer gewissen Tiefe berücksichtigt werden sollen. Es ist mittels ASP.NET eine Web-Oberfläche zu implementieren, auf der man alle Parameter angeben kann und auf der die Ergebnisse in übersichtlicher und kompakter Form angezeigt werden.
Team: Gerald Wintersberger (0155920), Stefan Wallner (0155677)
Teamgröße: 2 Personen
Betreuer: Christian Wimmer

Thema 5: Webseiten-Monitor
Es soll ein Werkzeug implementiert werden, das eine oder mehrere Webseiten periodisch beobachtet und meldet, ob sich auf diesen Seiten (bzw. auf den durch sie referenzierten Seiten bis zu einer gewissen Tiefe) etwas geändert hat. Es soll auch möglich sein, mittels regulärer Ausdrücke auf den beobachteten Webseiten nach bestimmten Inhalten zu suchen und eine vom Benutzer zu konfigurierende Meldung zu diesen Inhalten auszugeben, bzw. das Monitoring auf die durch die regulären Ausdrücke beschriebenen Teile der Webseite zu beschränken. Die Benutzeroberfläche des Werkzeugs soll mit ASP.NET implementiert werden.
Team: Stefan Preuer (0055832), Manuel Wallnöfer (0155478)
Teamgröße: 2 Personen
Betreuer: Thomas Kotzmann

Thema 6: SSW-Roboter
Team: Peter Maurer (0156185)
Teamgröße: 1 Person
Betreuer: Markus Löberbauer

Teamgröße

Alle Themen sind für zwei Personen ausgelegt da das Projektpraktikum Teamarbeit sein soll. Falls Sie keinen Partner haben koennen Sie aber selbstverstaendlich ebenfalls schreiben, wir werden versuchen einen Partner zu finden.