logo of the SSW institute ;)
Computer Science
System Software

Home

General
Staff
Contact
Partners
Alumni

Research
Areas
Projects
Papers
Books
Reports
Awards

Teaching
Lectures
Exams
B.Projects
M.Theses
PhD Theses
Go Abroad

Misc
Talks
Library
Gallery
Links
Search

Webmaster


Steuerung eines Ultraschallkopfes mittels Magnetresonanztomographie-Daten


Martin Mayr

Die Magnetresonanztomographie ist ein modernes Bildgebungsverfahren zur Darstellung von Blutgefäßen bzw. Adernbäumen als starres 3D-Bild.

Mittels Ultrscahllsonographie ist es möglich, die Flu§geschwindigkeit von Blut in Adern zu messen. Der Ultraschallkopf muß dabei vom Arzt manuell und ohne Navigationshilfe geführt werden, was große Erfahrung seitens des Arztes erfordert und eine genaue Positionierung des Ultraschallkopfes auf Blutgefäße schwer macht.

Ziel dieser Diplomarbeit ist es, diese beiden Verfahren zu kombinieren. In Zusammenarbeit mit dem AKH Linz soll Software entwickelt werden, um aus Tomographiedaten ein CT-Bild des menschlichen Kopfes zu erstellen und aus diesem ein 3D-Bild des Adernbaumes zu extrahieren. Diese 3D-Darstellung soll dem Arzt als Navigationshilfe dienen. Dazu wird an der Schläfe des Patienten eine mechanische Steuereinheit angebracht, die eine über Software gesteuerte Ultraschallsonde enthält. Durch Mausklick auf eine bestimmte Ader im Bild soll die Sonde automatisch an die entsprechende Stelle hingeführt werden.

Ein experimenteller Prototyp der Software ist am AKH Linz bereits vorhanden. Dieser soll fertiggestellt und erweitert werden. Als Programmiersprache wird LabView unter Windows2000 verwendet.

Betreuer: Prof. Dr. H. Mössenböck

Ausgabe: 1. März 2001